Logo Rad-Mallorca.de

Rennradtour Mallorca

Alcudia - Porerres - Felanix

Umfassende Tour durch den Nordosten Mallorcas.

Kategorie Rennradtour [Rundkurs]
Region Mallorca > Alcudia
Strecke ~ 120 km [Asphalt/Straße 119 km] [Fahrradweg 11 km]
Dauer ~ 04:55 h
Anspruch
Höhen ~ 810 hm [810 hm bergab] [höchster/niedrigster Punkt: 190 / 1 m]

GPS Downloads

GPX Track
GPX Startpunkt

Anleitung Touren mit GPS | Nutzungsbestimmungen | GPS-Geräte mit dieser Tour leihen

Startpunkt: Am Kreisverkehr Mar del Plata (Burger King Kreisel) / Abzweigung nach Port d' Alcùdia (Google Maps)

Pausen: In allen Orten.

Tipps: Schwer hier einen speziellen Tipp abzugeben. Alle Orte haben ihren Reiz und sind einen Besuch wert. Petra als Pausenziel.

Orte: Can Picafort  Petra  Sant Joan  Montuiri  Porreres  Felanitx  Manacor 

S'Albufera Mallorca
S'Albufera Mallorca

Tour-Stationen:

S'Albufera

Naturschutzgebiet / Naturpark

Der Naturpark S'Albufera, gelegen an der Bucht von Alcudia zwischen Playa de Muro und Ca'n Picafort bildet mit seinen Kanälen, Teichen und Schilfbeständen das größte Feuchtgebiet der Balearen. Das ...

Wegpunkt im Detail

Santuari de Sant Salvador
Santuari de Sant Salvador

Santuari de Sant Salvador

Kloster / Kirche / Kapelle

Auf einer Serpentinenstraße erreicht man das in einer Höhe von 500 Meter gelegene Kloster San Salvador in der Nähe von Felanitx. Mit einem fantastischen Panoramaausblick überschaut man die Insel ...

Wegpunkt im Detail

Kirche Sant Pere in Petra
Kirche Sant Pere in Petra

Petra Mallorca

Dorf / Siedlung

Im Landesinneren, etwa 10 km südöstlich von Sineu gelegen finden wir das Örtchen Petra mit seinen typischen engen Gässchen und netten Restaurant's auf mallorquinischen Plätzen. Hervorzuheben ist ...

Wegpunkt im Detail

Son Real Mallorca
Son Real Mallorca

Son Real

Museum

Die Finca von Son Real auf der Landstraße zwischen Can Picafort und Artà lädt zunächst zu einem Besuch in das Museum ein, indem das mallorquinische frühere Landleben anschaulich dargestellt wird. ...

Wegpunkt im Detail

Rennradtour Beschreibung

Wir starten am Kreisverkehr Mar del Plata, der Alcùdia Playa von Port d'Alcùdia trennt und fahren östlich Richtung Arta. Wir fahren parallel zur Küste und bleiben immer auf der MA 12. Nach ca. 20 Km in einer etwas längeren Abfahrt biegen wir in einer Linksskurve rechts ab Richtung Petra, Palma. Es folgt eine schöne einsame Straße an deren Ende wir eine größere Straße in den Ort Petra überqueren. In Petra fahren wir immer geradeaus nach Stankt Joan. Wir biegen rechts und gleich wieder links ab und am Ende links und gleich wieder rechts und dann geradeaus nach Stank Joan.

In Stankt Joan immer geradeaus bis wir rechts nach Montuiri und ab der Kirche gleich wieder links abbiegen. Hier erst einmal geradeaus Richtung Palma, Lloret nach Montuiri. Am Ortseingang von Montuiri geht es links nach Porerres und wir folgen dem Schild bis Porreres. Wir fahren durch Porreres durch, halten uns an der Kirche rechts leicht bergab nach Felanitx.

Es folgt nun eine kleine von Natursteinen gesäumte Straße bis Felanitx. Am Ortseingang von Felanitx fahren wir gleich links Richtung Manacor. Wir fahren an den nächsten beiden Kreiseln links raus immer Richtung Manacor. Die nun folgende etwas größere Straße ist die MA 14. Hier hat man zwar mit einem größeren Verkehrsaufkommen zu tun, aber es läßt sich durch einen breiten Seitenstreifen sehr gut fahren.

In Manocor fahren wir erst Richtung Zentrum. Wir folgen dann der Beschilderung nach Palma und Cala Ratjada und biegen nach links unten ab. Die Mitte der Straße ist nun bepflanzt und wir fahren ganz hinunter bis zu einer größeren Querstraße. Hier biegen wir rechts ab Richtung Colonia St. Pere. Am nächsten Kreisverkehr überqueren wir die Straße und folgen nun dem Schild Colonia St. Pere auf einer einsamen aber gut asphaltierten kleinen Straße. Am Ende dieser Strecke treffen wir wieder auf die Küstenstraße MA 12. Hier biegen wir nach links ab und bleiben auf dieser Straße in einem auf und ab, bis wir in Port d'Alcùdia wieder unseren Ausgangspunkt erreichen.

Karten

Karte > OSM: © OpenStreetMap-Mitwirkende